Wir züchten unsere reinrassigen Kromfohrländer ausschließlich über den "Rassezuchtverein der Kromfohrländer e.V." (RZV). Die Welpen bekommen somit Originalahnentafeln, die im VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen e.V.) und FCI (Federation Cynologique Internationale = oberster Welthundeverband) anerkannt sind.

Es ist uns sehr wichtig, dass die kleinen Kromfohrländer von Geburt an als Familienhunde aufwachsen, deshalb findet ihre Aufzucht im Wohn- und Esszimmer statt. Sie lernen somit die alltäglichen Geräusche kennen, die auch bei ihren neuen Familien auf sie zukommen wie z.B. Staubsauger, Telefon, Radio und Fernseh, Küchengeräte, Kinderlärm, Instrumentengeräusche etc.

Wenn unsere Kromiwelpen etwas größer sind (ca. ab der 4./5. Lebenswoche) dürfen sie in den Gartenauslauf. Dort gibt es viel Neues zu entdecken und sie lernen schon ein wenig sich auf der Wiese zu lösen.

Wir üben mit ihnen auch das Halsband anlegen, an der Leine laufen und unternehmen kleine Autofahrten, sodass dann das Abholen durch die neuen Familien meist problemlos klappt.

Natürlich werden alle unsere Kromfohrländerwelpen vor der Abgabe mehrfach entwurmt, sind geimpft und gechippt. Sie bekommen auch den internationalen EU-Heimtierausweis (Impfpass).